Freitag, 11. November 2011

Schneewittchen muss sterben

"Schneewittchen muss sterben" von Nele Neuhaus

ISBN 9783548609829
544 Seiten
erschienen am
bei Ullstein Taschenbuch Verlag
Band 4








Inhalt:

Sulzbach im Taunus: An einem regnerischen Novemberabend wird eine Frau von einer Brücke auf die Strasse gestossen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmasslichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt. Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt im Dorf eine Hexenjagd…

Meine Rezension:

Den Glaube an das gemütliche und harmonische Dorf hat man mit diesem Buch abgelegt. Tiefe Verwurzelungen, jahrelange Intrigen und Erpressungen machen das Buch zu einem spannenden und wunderbar verstrickten Krimi.

Nele Neuhaus weiß zu fesseln und immer wieder neue Elemente in die Geschichte einzuweben- spätenstens dann, wenn der Leser meint, den Täter zu kennen, kippt die Geschichte in eine andere Richtung und die Suche geht weiter. Immer mehr Verstrickungen werden offengelegt und man ist erstaunt, was alles in einem Dorf in nur elf Jahren geschehen kann. Wie die Menschen sich untereinander ständig belauern und beobachten, hinter dem Rücken auswerten und doch gegen die Außenwelt (alle, die nicht aus dem Dorf stammen) versuchen zusammenzuhalten, um ihr Dorf, ihre Gemeinschaft zu schützen. Doch schützen sie damit nicht nur das Dorf, sondern auch den/die Täter. Und doch bröckelt so langsam die Fassade, denn einer hält dem Druck nicht stand.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen