Samstag, 7. Januar 2012

Wer Wind sät

"Wer Wind sät" von Nele Neuhaus


ISBN 9783548283517
558 Seiten
erschienen am
bei Ullstein Taschenbuch Verlag







Inhalt:


Ein Nachtwächter stürzt zu Tode. Ein Grundstück im Taunus, das plötzlich zwei Millionen Euro wert ist, kostet einen alten Mann das Leben. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein ermitteln im Kreise von Verdächtigen, die alle vorgeblich für eine gute Sache kämpfen. Doch jeder von ihnen hat sein eigenes Motiv – nichts ist, wie es scheint. Bis die Lügengebäude einstürzen. Rachsucht und Gier offenbar werden. Liebe in Hass umschlägt und Menschen büßen müssen.

Meine Rezension:
Pia Kirchhoff unf Oliver von Bodenstein bekommen von Nele Neuhaus keine Verschnaufpause. Während Oliver noch an der Trennung von seiner Ehefrau zu knabbern hat, muss Pia schon den ersten Mord aufklären. Doch es soll nicht bei einem Mord bzw. Mordversuch bleiben.

Die K11 muss sich mit einer Gruppe von Windparkanlagegegnern und dem Unternehmen, welches den Park bauen möchte, beschäftigen. Auch innerhalb der Gegnergruppe gibt es Probleme und Streit, so dass sich der Verdächtigenkreis immer mehr ausweitet. Als einer aus der Gruppe erschossen wird (der zweite Tote), muss Oliver feststellen, dass auch sein Vater mit in diese Sache verwickelt ist. Auch er ist ein Gegener des Windparkes. Zudem trifft er auf Nika, eine junge Frau, die bei Jannis (dem Gruppenführer und Intriganten der Gruppe) und Ricky (dessen Freundin und Tierladenbesitzerin) lebt bzw. sie hält sich versteckt. Wovor hat sie Angst? Warum darf keiner ihre wahre Identität erfahren? Bodenstein entdeckt wieder Gefühle, die er schon lange nicht mehr hatte. Doch Pia Kirchhoff ist weniger begeistert von Nika. Trotz ihrer Vorbehalte lässt sich Bodenstein auf Nika ein und begeht damit einen großen Fehler.

Die verschiedenen Handlungsstränge sind wieder gut miteinander verstrickt und lange weiß man nicht, wer welche Beweggründe hat. Auch der sonst so korrekte Oliver von Bodenstein zeigt nun auch einmal ein anderes Gesicht.

Gut geschriebener Krimi mit allem, was das Krimileserherz begehrt ;-).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen