Montag, 30. April 2012

Zusammenfassung Monat April 2012

Insgesamt habe ich 16 Bücher von meinem SUB gezählt, die mehr oder weniger zu diesem Thema passen. Insgesamt werde ich versuchen 2 davon zu lesen. Zuerst habe ich mir die ausgeliehenen Bücher, die schon wochenlang bei mir liegen, vorgenommen. 

01.04. Ich starte den neuen Monat mal mit einer "Leihgabe". Das Buch muss Ostern wieder zur Besitzerin zurück, also höchste Zeit es zu lesen. "Irgendwo für immer" von Sarah Jio wird hoffentlich nicht so kitschig, wie es klingt. 

04.04. Herrje, das Buch "Irgendwo für immer" ist leider so kitschig wie es klingt. Ich konnte es nur im Schnellverfahren lesen, sonst wäre ich festgeklebt *grins*. Das nächste Buch ist "Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt" von Dora Heldt 

07.04. Dora Heldt war wieder leicht zu lesen und schön kurzweilig. Das 2. Buch vom SUB :-). Jetzt wage ich mich an ein dickeres Buch und ein Themenmonatsbuch "Klang der Zeit" von Richard Powers.  

07.04. "Traumfänger" von Marlo Morgan rutschte mir zwischen die Finger und schwupp habe ich es gelesen. Kein Wunder bei dem Wetter ;-).  Und schon habe ich Buch Nummer 3 vom SUB abgebaut. Super!

08.04. Gestern habe ich mal kurz in "Die Zahlen der Toten" von Linda Castillo hinein gelesen und muss sagen..bis jetzt liest es sich sehr gut.  Drei neue Bücher für den SUB, die jedoch noch vom März waren, sind gestern angekommen. 

13.04. Diesen Monat schleppt es sich mal wieder. Ich komme kaum zum Lesen :-(. Wenigstens habe ich ein Buch beenden können. Paul Bedels glückliche Kühe Buch ;-).  

15.04. "Nackt unter Krabben" habe ich angefangen und amüsiere mich dabei ganz gut. Auch "Mordviecher" lässt sich bis jetzt gut lesen...grausig und schockierend ist es....Tierquälerei und Mord.  

18.04. "Nackt unter Krabben" hat stark angefangen und dann leider auch stark nachgelassen. Man ahnte nach nur wenigen Seiten, wie es ausgehen wird und leider folgten auch eine Überraschungen mehr. Schade. "Mordsviecher" hat mir dagegen recht gut gefallen und es ließ sich auch sehr gut lesen. Leider habe ich aber bisher noch kein Themenbuch geschafft und es sieht auch nicht so aus, dass ich die angefangen Bücher noch bis Monatsende schaffen werde.

22.04. Heute habe ich "Tod im Eichsfeld" beendet und muss sagen, dass es mal wieder ein guter Krimi war. Spannend bis zum Schluß und am Ende die Überraschung, wer es war. Gut hat mir auch gefallen, dass die Autorin Astrid Seehaus sich kurz fassen konnte - 202 Seiten und die Geschichte war erzählt. Ohne große Schnörkel und Abschweifungen. Passt.

27.04. "Die Tigerfrau" beendet und nun noch das letzte Reziexemplar...ein  Jugendbuch. Mit der Monatsaufgabe hat es ja leider nicht so funktioniert, aber vielleicht klappt es im nächsten Monat.

29.04. "Den Mond aus den Angeln heben" habe ich noch geschafft. Skurriles Jugendbuch und nicht zum Nachahmen geeignet, aber recht unterhaltsam.

30.04. Ich habe es weggelegt und wieder zur Hand genommen und am Ende nach 340 Seiten das Buch wohl für immer geschlossen. "Der Klang der Zeit" konnte mich nicht fesseln. Es war langsam und zäh, mit zu vielen Nebensächlichkeiten und Sprüngen und wenig ansprechenden Charakteren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen