Freitag, 1. Juni 2012

Zusammenfassung Mai 2012

Bücher, die den Sommer auf dem Cover tragen, im Titel haben oder davon erzählen 

01.05. So, das erste Buch ist gelesen und es passt zum Thema des Monats. Läuft schon mal besser als im April (was nicht wirklich schwer zu toppen ist ;-)). "Endlich!" von Ildiko von Kürthy.

02.05. Heute kam die Mail von vorablesen, dass ich das Buch von Rona Jaffe rezensieren darf. Ich freue mich darauf. "Über den grünen Klee geküsst" habe ich fast zur Hälfte gelesen. Es ist okay, nicht so witzig wie von Kürthy, aber trotzdem angenehm zu lesen.

05.05. "Über den grünen Klee geküsst" habe ich zu Ende gelesen. Leichte Sommerlektüre, die leider etwas langatmig war. Man hätte die Geschichte etwas straffen und dafür etwas mehr das Geheimnis ausbauen können. "Schloß Gripsholm" und zwei Bücher von Kerstin Gier werden meine nächsten Bücher zum Themenmonat sein.

06.05. Dank Dauerregen und kalten Temperaturen komme ich zum Lesen und konnte so schon mein erstes Rezensionsexemplar begutachten und bewerten. Auch "Schloß Gripsholm" habe ich beendet und war doch etwas enttäuscht. Momentan lese ich neben Kerstin Giers Büchern noch "Zorn" von Stephan Ludwig. Und sein HK Claudius Zorn ist mir schon mal symphatisch.

07.05. "Zorn" war spannend bis zum Schluß und sehr feucht ;-). Es hat ständig geregnet inkl. Flut und am Ende mächtig gekracht. Aus meiner Sicht etwas übertrieben, aber insgesamt ein gutes, spannendes Buch.

11.05. "Die Laufmasche" und "Die Braut sagt leider nein" von Kerstin Gier habe ich mit einem Schmunzeln gelesen. Schöne leichte Komödie, in der alles gut wird. Das weiß man schon nach den ersten Seiten, aber die Figuren (meist Frauen) sind schon manchmal herrlich bissig und dann wieder naiv, dass man schreien möchte. Insgesamt für ein entspanntes WE auf der Sonnenliege zu empfehlen...Couch geht auch ;-). 

12.05. Gestern hatte ich Zeit und Lust und Muße zwei dünnere Bücher zu lesen. "Der Schmetterlingssammler" von Joel Haahtela und "Die vier Jahreszeiten" von Sándor Márai.

14.05. "Im Sommer der Mörder" von Oliver Bottini habe ich abgebrochen. Es war einfach zu langatmig, zu viele Akteure und Waffen, zuviel Schmuggel, zuviel D11 und D23 und LKA und Staatsschutz, Altjugoslawien usw. Schade.

20.05. Ich war nicht faul...zumindest, was das Lesen angeht ;-). Ich habe "Fische füttern" von Genovesi beendet und es hat mir gut gefallen. Die Rezension wird folgen. "Aber bitte für immer" habe ich auch zu 3/4 gelesen sowie das neue Rezensionsbuch von Rona Jaffe angefangen. 

22.05. "Aber bitte für immer" von Meg Cabot habe ich gestern beendet. Leichte Geschichte über die große Liebe, Hochzeit, Freundschaften und Vorurteile (welche natürlich noch abgebaut werden).  

24.05. Heute habe ich mir mal nach eeeewigen Wochen wieder ein Buch gekauft. "Der Sommer ohne Männer" von Siri Hustvedt wurde mir von dem Buchhändler einer kleinen Buchhandlung empfohlen. Nun bin ich mal gespannt, wie es ist. 

27.05. "Das Beste von allem" von Rona Jaffe, ist das Beste, was ich dieses Jahr bisher gelesen habe. TOP!!!! 

28.05. "Küssen hat noch nie geschadet" von Rachel Gibson ist das dritte Buch aus dem RandomHouse-Gewinnpaket. Ich fand es ganz okay, aber der Titel passt aus meiner Sicht nicht so wirklich zum Buch. Man sollte sich zudem für Eishockey interessieren, denn die männliche Hauptfigur ist Eishockeyspieler und einige Seiten werden dem Sport gewidmet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen