Dienstag, 2. Dezember 2014

Der Wolf am Fenster

"Der Wolf am Fenster" 
von 
Elli Radinger



erschienen am 06.10.2014
Rütten & Loening Verlag
ISBN 9783352006852
 160 Seiten



 Inhalt:

Eine himmlische Rettungsaktion Als Dan die geplante Verlobung mit Lindsay überraschend absagt, bricht für sie eine Welt zusammen. Verletzt und resigniert verlässt sie New York und flieht nach Montana. In einer Hütte mitten in der Wildnis ohne Strom, Telefon und Internet will sie Weihnachten verbringen und nachdenken. Doch dann begegnet sie in der Einöde einem verwundeten Wolf. Bei der dramatischen Rettungsaktion kommen sich Lindsay und der Ranger Brian näher, und Dans Verrat rückt in weite Ferne. Und dann ist da noch ein geheimnisvoller Unbekannter. 
Eine charmante, magische Weihnachtsgeschichte.
 
Die Autorin:
 



http://www.wolfmagazin.de

Meine Meinung:


Ein Wolf, eine Journalistin und ein Rancher....und ganz viel Schnee und Kälte.
Dies sind die Zutaten für Elli Radingers Weihnachtsgeschichte, die den Leser erst nach New York und dann nach Montana entführt. Die Journalistin erlebt kurz vor Weihnachten einen Tiefpunkt in ihrem Leben und will einfach nur weg und raus. Weg von New York, weg von Männern ohne Rückgrat, weg von den Menschen und einfach nur abtauchen in die Natur. 

Sie bucht sich eine Cabin in Montana und richtet sich auf eine einsame Zeit ein...als sie Besuch bekommt. Ein Wolf, der das Haus umkreist....

Die Geschichte ist gut und schnell zu lesen. Die Charaktere sind symphatisch und teilweise auch interessant, nur leider haben sie wenig Platz sich auszubreiten und Facetten zu zeigen. Die Geschichte ist schlicht weg zu kurz für die vielen kleinen Schauplätze, die Gefühle der Charaktere und die Wolfskunde. Denn dass das Leben der Wölfe für die Autorin eine Herzenssache ist, merkt man sehr stark beim Lesen. Manchmal kam es mir wie ein Ratgeber für Wölfe vor. Ich fand es schade, dass alles sehr schnell abgehandelt wurde und wenig Platz für Entwicklungen gab. Auch wurde der Schluss für mich zu kitschig. 
 Für Romantikfans ist es jedoch genau das Richtige. Man weiß am Anfang schon, wie es ausgehen wird. Ich hätte gern etwas mehr vom Wolf und der Natur, der Region gelesen, aber das wird Elli Radinger vielleicht im nächsten Buch einfließen lassen.

Für die besinnliche Weihnachtszeit ist es ein kleines positives Buch mit viel Romantik, etwas Wolf und Dramatik.





3 von 5 Sternen 
 
 Herzlichen Dank an Elli Radinger und den Verlag für das Buch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen