Mittwoch, 25. Februar 2015

Kleine Cowboys ganz groß

"Kleine Cowboys ganz groß" 
von 
BossHoss



erschienen am 12.02.2015
  Baumhaus Medien
ISBN 9783833903359
 36 Seiten
Inhalt:
Boss und Hoss wissen ganz genau, was sie einmal werden wollen, wenn sie groß sind: Cowboys natürlich! Doch auf einem Pferd zu reiten oder das Lasso zu schwingen ist gar nicht so einfach. Aber sind nicht genau das die Dinge, die man können muss, um ein wahrer Cowboy zu sein? Als Boss und Hoss kurz davor sind, ihren Traum zu begraben, gibt ihnen ein alter, weiser Cowboy einen Rat: Wahre Cowboys müssen mit Herzblut bei der Sache sein. Wer im Herzen ein Cowboy ist, der erreicht sein Ziel, egal wie staubig und steinig die Straße ist und welchen Umweg man gehen muss. Schnell ist klar: Bei Boss und Hoss ist dieser Umweg die Musik.



Meine Meinung:
 BossHoss in Comicform zaubert auch den Erwachsenen ein Schmunzeln in das Gesicht. Die Geschichte ist sehr einfach und ohne Überraschungen, da ja auch schon auf dem Covertext viel verraten wird. Die Geschichte ist für Kinder leicht verständlich und schön groß geschrieben und die Bilder sprechen für sich. Der Illustrator hat hier witzige Figuren geschaffen und selbst die "bösen" Cowboys sind nicht zum Fürchten. In den zwei Hauptfiguren kann man die beiden Sänger der Band wiedererkennen und wenn man sich die Tattoos von Boss anschaut, muss man lachen. Wunderschönes Schaukelpferd ;-).




Ich fand, dass die kleinen Randfiguren wunderbar zur Geschichte passten und das Buch noch lustigster machen. Es lohnt sich hier auf jeden Fall die Bilder genau anzuschauen und die vielen kleinen Details zu entdecken.
 Insgesamt ein witziges und unterhaltsames Buch für Kinder und Erwachsene. Nicht nur für die BossHoss-Fans.



5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen