Mittwoch, 18. März 2015

Glaskinder

"Glaskinder" 
von 
Kristina Ohlsson





erschienen am 27.10.2014
Der  Hörverlag
ISBN 9783844515848
2 CD = 2h 18min.


Inhalt:

Die 12-jährige Billie ist gar nicht begeistert von der Idee ihrer Mutter, aus der Stadt weg zu ziehen. Und dann auch noch in dieses heruntergekommene Haus in der Pampa! Das Haus ist mit lauter seltsamen Möbeln vollgestopft, die die Vormieter bei ihrem überstürzten Auszug zurückgelassen haben. Billie merkt bald, dass seltsame Dinge vor sich gehen: Bücher wechseln den Platz, Deckenlampen schwingen unvermittelt hin und her und Billie hört nachts komische Geräusche. Zum Glück lernt sie den Nachbarsjungen Aladdin kennen. Gemeinsam machen sie sich auf, die geheimnisvolle Vergangenheit des Hauses zu ergründen.


Meine Meinung:

Eine kurze Geschichte für Kinder bzw. Jugendliche ab 11 Jahren, welche Spannung, etwas Spuk und eine ganz leicht traurige Familiengeschichte beinhaltet. Billie hat ihren Vater verloren und zieht nun mit ihrer Mutter um. Das neue Haus ist ihr nicht geheuer und immer wieder geschehen komische Dinge. Billie hat Angst, doch ihre Mutter glaubt ihr nicht.

Die Geschichte von einem "Spukhaus" ist nicht neu, aber sie ist diesmal gut umgesetzt wurden. Zwar erkennt man schnell, wer es sein könnte, doch für Kinder könnte es bis zum Schluss spannend sein. Es ist nicht zu gruselig oder traurig. Es hat viele kleine schöne Momente, aber auch einige traurige Abschnitte, die jedoch verständlich und gut nachvollziehbar sind. Die Freundschaften zwischen Billie und ihrem neuen Freund Aladdin sowie ihrer langjährigen Freundin werden gut herausgearbeitet und auch die Charaktere sind sympathisch und liebenswert.

Die Sprecherin hat eine weiche und angenehme Stimme, die den Zuhörer durch die Geschichte trägt. Da die Geschichte kurz und knackig erzählt wird, bleibt die Spannung und das Interesse erhalten. Durch die kleinen Abschnitte kann man gut die Geschichte teilen ohne etwas zu verpassen oder es zweimal anhören zu müssen.

Insgesamt eine gelungene spannende Geschichte rund um ein Spukhaus in der Pampa Schwedens.




4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen