Freitag, 24. April 2015

Mein Weg zu den Sternen

"Mein Weg zu den Sternen" 
von 
Lea Linster




erschienen am 09.03.2015
Random House Audio
ISBN: B00TGZ082A 
4 CD = 4h, 26min.


Inhalt:

Léa Linster erzählt in witzigem Ton und mit ihrer sympathisch selbstbewussten Art aus ihrem Leben als Starköchin. Von den Anfängen im kleinen Lokal ihrer Eltern in Frisange bis zu dem Sternerestaurant, für das sie heute bekannt ist, berichtet Linster offen von Beziehungen, Familie und dem Kochen auf höchstem Niveau. Besonderes Schmankerl: Tolle Rezepte zum Nachkochen!


Meine Meinung:

Lea Linster ist spätestens seit der Sendung „The Taste“ auch den Nichtköchen ein Begriff. Sie war der Ruhepol in der Männerriege, sie hatte stets ein Lächeln auf den Lippen und fand immer etwas, was sie als Motivation an die Kandidaten weitergeben konnte. 

Das Hörbuch „Mein Weg zu den Sternen“ ist ihre Lebensgeschichte, denn Lea Linster wird 60. Sie erzählt Geschichten aus ihrer Kindheit, wie ihre Liebe zum Kochen gewachsen ist, was ihr immer Spaß gemacht hat und welche Niederlagen sie einstecken musste. Erzählt wird die Geschichte von Eva Mattes, die sie mit ihrer ruhigen Stimme sehr gut zum Hörer trägt. 

Den Anfang spricht noch Lea Linster mit ihrer fröhlichen Stimme und den herrlichen Akzent selbst. Ich fand es schade, dass sie nicht das gesamte Hörbuch besprochen hat, denn das hätte die Geschichte noch authentischer wirken lassen. Doch auch so, kann man sich gut treiben lassen. 

Kochen, ein Restaurant betreiben, ein Kind bekommen, ein Café eröffnen, Preise erkämpfen und sich stets an der Spitze halten, klingt hier so leicht und einfach und doch, wer die Gastronomie kennt, weiß, dass es ein Knochenjob ist. Jedoch sieht Lea Linster ihre Arbeit nicht als Arbeit, sondern als Freude, Spaß und Bereicherung, was sie sympathisch macht. Auch von ihren Niederlagen berichtet sie. Sie gehören zum Leben dazu und sie erzählt, wie sie das Tal wieder verlassen hat und welche Lehren sie für ihre weiteren Entscheidungen gezogen hat.

Wer sich für das Leben und Arbeiten von Sterneköchen interessiert, wird hier gut unterhalten werden. Zudem gibt es auch ein paar Lea Linster Rezepte zum Nachkochen im Booklet und von ihr vorgestellt. Hier kann man sehen, ob die Rezepte wirklich leicht nach zu kochen sind, so wie es Lea Linster es gern mag. 

 Insgesamt ein gelungenes Hörbuch für jeden Hobbykoch, der mal hinter die Fassade einer Sterneköchin schauen möchte. 

4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen