Samstag, 10. Oktober 2015

STRAFE

 "STRAFE" 
von 
Paula Polanski 
und 
Hakan Nesser


  erschienen am 25.05.2015
  Der Hörverlag
ISBN 9783844518108
 5 CD = 6 Stunden und 13 Minuten


Inhalt:

 
Der berühmte Autor Max Schmeling erhält einen Brief von Tibor Schittkowski, einem Freund, den er seit 40 Jahren nicht mehr gesehen hat. Dieser liegt im Sterben und benötigt Max’ Hilfe, und weil der Tibor noch aus Schulzeiten einen Gefallen schuldet, lässt er sich darauf ein. Er reist zurück in seine Heimatstadt und erhält von Tibor einen Auftrag – doch worin dieser besteht, bleibt zunächst im Dunkeln. Max gerät nach und nach in eine Geschichte, in der seine eigene Rolle immer unklarer wird. "Strafe" ist ein geheimnisvoller Roman, in dem nichts ist, wie es scheint, und in dem sich die Auflösung der Geschichte als ihr Ausgangspunkt entpuppt.


Meine Meinung:


Ich war gespannt, wie Hakan Nesser im Tandem mit Paula Polanski sein wird. Am Ende des Hörbuches musste ich schon schmunzeln, wie geschickt es wieder Hakan Nesser angestellt hat. 
Ich höre gern Dietmar Bär zu und lese gern Hakan Nessers Bücher. 
Seine nicht ganz so einfachen Charaktere, seine teilweise sehr langen und ausschweifenden Beschreibungen muss man mögen, um diese 6 Stunden Hörbuch gut zu finden. Wer seine Bücher kennt, wird sich aber auch mit dem Hörbuch anfreunden. 

Es ist eine sehr gute Geschichte, die mich unterhalten hat. Ich musste schmunzeln, dass der Autor Max Schmeling heißt (der deutsche Boxer auch)und auch eine weitere Namensgleichheit könnte für Irritation sorgen (kann ich jedoch nicht verraten). 
Die Geschichte fand ich manchmal etwas sehr verstrickt, doch Nesser schaffte es immer wieder, dass der Zuhörer ihn folgen konnte. Die Verknüpfungen aus der Jugendzeit der zwei Hauptcharaktere mit der Gegenwart find ich interessant und spannend. Gerade hat man gedacht, dass man weiß, wie es weitergehen wird, macht Nesser wieder eine kleine Drehung und ändert etwas die Richtung. Es sind keine großen Umbrüche, aber es ist auch keine direkt vorhersehbare Handlung. Gerade das Ende hat mich überrascht, aber es passt zu dem Autoren Hakan Nesser.

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen