Montag, 28. Dezember 2015

Kokosöl

"Kokosöl" 
von 
Franziska von Au 




Inhalt:

Kokosöl wirkt wahre Wunder für unsere Gesundheit und Schönheit – und schmeckt auch noch ausgesprochen lecker. Es stärkt das Immunsystem, reguliert den Cholesterinspiegel, lindert Arthritis und schützt sogar vor Herzinfarkt, Alzheimer und Krebs. Es lässt die Haare glänzen, und Feinschmecker lieben sein feines Aroma. Das erste Buch über die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten des beliebten Öls mit zahlreichen Rezepten zum Genießen und Wohlfühlen.


Meine Rezension:


Dem "Phänomen" Kokosöl kann man derzeit kaum ausweichen. Überall wird darüber geschrieben und gesprochen. Doch warum soll Kokos besser sein als Olive, Sonnenblume und Raps zusammen? 

Das Buch gibt einen recht guten Überblick über die Zusammensetzung des Kokosöls. Ich war schon überrascht, was für viele Bestandteile das Öl hat und welche Bedeutung diese wiederum für den Körper haben. Wie bereits kleine Mengen des Öls die Funktionen des Körpers (nicht nur beim Menschen) unterstützen und fördern. Interessant waren die vielen Anwendungsmöglichkeiten und die leichte Handhabung. Hier muss man nicht viel machen oder Zeit aufbringen, um das Öl anzuwenden bzw. einzusetzen. Ein Teelöffel in das Essen oder einfach zum Braten, Backen oder Kochen verwenden. 

Das Ölziehen finde ich etwas befremdlich, aber scheinbar hat es seine Berechtigung, denn man liest immer wieder, dass Menschen u.a. mit Zahn(fleisch)problemen dieses Ölziehen durchführen und dadurch weniger Beschwerden haben. 

Häufig wird auch Kokosöl in der Kosmetik eingesetzt. Vielleicht hat man hier schon unbewusst Kokosöl im Bad stehen und benutzt. Die pure Anwendung soll laut der Autorin so manches teures Mittelchen aus dem Kosmetikschrank ersetzen und sogar effektiver sein.

Die vielen Rezepte (fast das halbe Buch) bieten erste Hilfestellung wie man das Kokosöl verwenden kann. Sie sind nicht sonderlich schwer nachzukochen und man kann auch diese gut variieren (außer beim Kokosöl). Insgesamt soll man über den Tag verteilt 50g Kokosöl zu sich nehmen, was ich für sehr viel halte. Aber es wird auch empfohlen langsam anzufangen und sich zu steigern.

Für den Einstieg in das Thema "Kokosöl" finde ich das Buch recht gut. 
Es ist anschaulich beschrieben (auch die fachliche Seite) und gibt einen guten Überlick über das besondere Öl. Wunder darf man aber auch hier nicht erwarten.

4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen