Dienstag, 14. Juni 2016

Provenzialische Intrige

"Provenzialische Intrige" 
von 
Sophie Bonnet



erschienen am 24.05.2016
  Random House Audio
ISBN: 9783837135954 
gelesen von Götz Otto
2 mp3-CD = 7 Stunden 16 Minuten

Inhalt:

Der dritte Fall für Pierre Durand

Das Luberon-Tal überzieht ein Blütenmeer, die Destillerien haben Hochbetrieb. Doch inmitten des Idylls wird die Inhaberin einer Kosmetikfirma tot aufgefunden. Unfall? Mord? Die Verfechterin nachhaltiger Produkte hatte Feinde: Die traditionellen Marseiller Seifenfabrikanten und eine Supermarktkette, die ihre Artikel billig plagiierte. Ein Fall für Pierre Durand, der sich gerade für die Position als Commissaire in Cavaillon beworben hat. Seine Ermittlungen führen ihn quer durch Südfrankreich – und in die Tiefen eines Rosenkriegs zwischen der Ermordeten und ihrem Exmann


Meine Meinung:

 Ein Krimi, der diesmal die Schönheiten und Eigenheiten aus Südfrankreich beleuchtet. Pierre Durand hat auch diesmal mich wieder überzeugt. Ruhig, gelassen und alle Möglichkeiten in Betracht ziehend, versucht er den Fall zu lösen. Er hat es nicht so leicht, denn er steht unter Beobachtung und nicht alle sind ihm wohlwollend gesinnt. Den Fall darf er auch nicht allein lösen, sondern muss sich einer anderen Ermittlerin unterordnen. Sie hat jedoch eine ganz andere Herangehensweise als Pierre, so dass es hier immer wieder zu Ärger kommt. Gut, Pierre hält sich auch nicht immer an die Vorgaben, er ermittelt wie es ihm passt und wird wieder unbequem, aber genau diese Reibereien machen die Geschichte etwas interessanter.

Die Ruhe, die Pierre bei den Ermittlungen hat, hat er jedoch nicht im privaten Bereich. Hier ist er nach wie vor recht eifersüchtig, bildet sich zu schnell eine Meinung und verrennt sich dabei ordentlich. Man bekommt das Gefühl, dass er hier manchmal zum Stier wird. Und das er zudem noch in einem kleinen klatschsüchtigen Ort wohnt, macht die ganze Sache nicht leichter. Jedoch sind gerade die Verwirrungen und Missverständnisse zum Schmunzeln, weil sie so offentlich sind und man schon ahnt, wie die Reaktionen sein werden.

Bei dem Fall bleibt die Spannung bis zum Schluss und das Ende überraschte mich auch etwas. Ich hatte einige in Verdacht, aber nicht diese Person. 

Sophie Bonnet und auch Götz Otto, als Sprecher, haben ein tolles Hörbuch geschaffen. Man löst gern mit Pierre die Fälle und noch viel lieber genießt man das Essen und die Landschaft mit ihm.

5 von 5 Sternen

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen