Donnerstag, 2. März 2017

Der Mörder und das Mädchen

"Der Mörder und das Mädchen" 
von 
Sofie Sarenbrant





erschienen am 17.02.2017 
Aufbau Verlag
ISBN: 9783352008931
 368 Seiten 
eBook


Inhalt:

Noch einen Tag noch – dann, glaubt Cornelia, hat ihr Martyrium ein Ende, dann zieht sie mit Astrid, ihrer sechsjährigen Tochter, aus ihrem Haus aus und kann Hans, ihren gewalttätigen Mann, endlich verlassen. Doch am Morgen findet sie Hans tot im Gästezimmer. Emma Sköld, hochschwanger und sehr ehrgeizig, übernimmt den Fall: Für sie ist Cornelia die erste Verdächtige, doch es gibt auch eine andere Spur: Die kleine Astrid will in der Nacht einen Mann neben ihrem Bett gesehen haben, der sie gestreichelt hat. Packend und sehr atmosphärisch – der neue Bestseller aus Schweden.


Meine Meinung:
  

  Wenn Camilla Läckberg das Buch empfiehlt, dann muss es doch spannend und gut sein. Doch leider konnte es meinen Erwartungen nicht standhalten. Die Autorin hat einen guten und flüssigen Schreibstil. Die Geschichte war auch größtenteils spannend und gut aufgebaut. Jedoch haben mich die Charaktere nicht angesprochen. Während der gesamten Geschichte konnte ich keine Beziehung zu den Figuren aufbauen. Zum einen fand ich, waren es zu viele Personen für die Geschichte und zum anderen traten sie dann auch nur oberflächlich auf. Der Anfang war gut und ein schöner Spannungsbogen wurde aufgebaut, jedoch zog er sich dann und am Ende musste alles ganz schnell gehen. Es wirkte gehetzt als dürfte Sofie Sarenbrant nur noch 10 Seiten schreiben. Es ist ein Debüt, so dass man hier vielleicht noch eine Steigerung zum nächsten Buch erwarten kann. Mich hat es leider nicht so gepackt wie die Bücher von Camilla Läckberg. Schade.

3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen