Dienstag, 26. September 2017

Literatur zum Mitnehmen

"Literatur zum Mitnehmen" 
von 
J. Poskanzer, N. Katz, W. Josephson

 



erschienen am 17.07.2017
  Goldmann Verlag
ISBN: 9783442159307
 250 Seiten 



 Inhalt:

Was wäre, wenn ...? Welches aufwändige, kunstvoll benannte Getränk würde ihr Lieblingsautor bei Starbucks am Tresen bestellen? Wie viele Caramel Macchiato würde J.K. Rowling wohl vertragen? Und würde Agatha Christie lautstark auf entkoffeiniert bestehen? Wäre ein schlichter Milchkaffee ausreichend satirisch-fantastisch für einen Terry Pratchett? Und was passiert, wenn Anna Karenina neben James Bond an der Bar wartet, gerade als Hemingway sich von hinten vordrängelt, um einen Espresso mit Schuss zu ordern? In fabelhaften kleinen Episoden gibt »Literatur zum Mitnehmen!« Antworten auf diese und andere Fragen. Der schönste Pausenfüller für alle Bücherwürmer mit Spaß an aufgeschäumtem Humor. Garniert mit Zeichnungen des bekannten New Yorker-Cartoonisten Harry Bliss.


Meine Meinung:

Literatur zum Mitnehmen klang für mich interessant und ich erwartete viele schöne Einblicke in die Werke von bekannten und unbekannten Autoren und dazu vielleicht noch eine kleine Anekdote über den Kaffeekonsum der Autoren. 

Leider konnte ich hier eher die Karte der Starbuckskette kennenlernen als neue Literatureindrücke. Ich bin enttäuscht von diesem Buch und kann leider die vielen guten und sehr guten Bewertungen nicht so ganz nachvollziehen. Ich war schon nach ein paar Bestellungen der verschiedensten Kaffeesorten genervt. Die Bücher der Autoren musste man zwischen den Zeilen entdecken, wer sie nicht kennt, wird es schwer haben, die kleinen Geschichten zu verstehen. Natürlich kann man in dem Anhang jeden erwähnten Autor und sein Buch noch einmal nachlesen, aber das kann ich auch in einem Literaturlexikon.

Die Idee, die Bücher in Geschichten zu verpacken, ist an sich nicht schlecht, nur sollte man dabei vielleicht auf die Werbung für Starbucks verzichten und das Augenmerk mehr auf die Werke richten.

2 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen