Sonntag, 8. April 2018

Kalter Grund

"Kalter Grund" 
von 
Eva Almstädt



erschienen am 15.05.2015
Lübbe Audio
ISBN: 9783785751244
 4 CD = 253 Minuten
gelesen von: Anne Moll


Inhalt:

Ein mysteriöser Dreifachmord auf einem Bauernhof versetzt die Bewohner eines holsteinischen Dorfes in Angst. Für Pia Korittki, neue Kommissarin bei der Lübecker Mordkommission, soll dieser Fall zur Bewährungsprobe werden. Als während der Ermittlungen ein sechzehnjähriges Mädchen spurlos verschwindet, wird die Zeit knapp. Und Pia erkennt, dass sich hinter der Fassade ländlicher Wohlanständigkeit abgrundtiefer Hass und verbotene Leidenschaften verbergen.


Meine Meinung:

Ich habe eine neue Krimiserie für mich entdeckt. Entdeckt ist vielleicht etwas falsch ausgedrückt, da es die Bücher bzw. Hörbücher schon etwas länger gibt, aber nun hatte ich das Glück gleich 12 Hörbücher (die ersten 12 Fälle) zu bekommen und konnte nun direkt los hören.

Eva Almstädts Pia Korittki lebt und arbeitet im hohen Norden und hat es gerade im ersten Fall nicht leicht. Es liegt jetzt nicht so sehr an dem Fall, als vielmehr an ihren männlichen Kollegen, die sie noch nicht so richtig aufgenommen und akzeptiert haben. Sie muss immer wieder gegen die Vorurteile, Sticheleien oder das stumpfe Ignorieren angehen. Doch sie beißt sich durch und klärt mit ihrem neuen Partner den Fall. Der erste Fall schwächelt noch etwas. Die Charaktere sind irgendwie noch nicht so richtig ausgereift und die Spannung fehlt phasenweise etwas. Trotzdem hatte die Autorin es geschafft, dass ich den zweiten auf jeden Fall (und das nicht nur, weil ich ihn eh da hatte) hören will. Pia Korritki ist neu, unverbraucht und braucht auch vom Zuhörer ihre Chance für einen zweiten Versuch. Die Charaktere sind gut ausbaufähig, hier hat die Autorin einiges an Potential noch wirklich spannende Figuren zu entwickeln und auch den nordischen Einschlag fand ich gut. 
Also auf zum nächsten Fall...



3 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen